Chihuahua

Der Chihuahua

Dieser kleine grazile und doch muskulöse Hund ist ein echtes Energiebündel mit blitzgescheitem Verstand. Er ist dir ein intelligenter Gefährte und Freund fürs Leben.

Der Chihuahua ist als die kleinste Hunderasse der Welt bekannt. Ihren Namen bekam diese bemerkenswerte Rasse von der Provinz Chihuahua in Mexiko.

Es gibt kurzhaarige und langhaarige Chihuahuas wobei alle Fellfarben erlaubt sind. Das Gewicht dieser kleinen Hunde liegt zumeist zwischen 500g und 3kg, wobei sehr klein bleibende Chihuahuas oftmals sehr empfindlich sind. Chihuahuas können bis zu 16 Jahre alt werden.

Der Chihuahua ist zwar klein, fühlt sich aber als richtiger Hund und möchte auch so behandelt werden. Keinesfalls ist er ein Accessoire zur Verschönerung der Handtasche!!!

Er ist sehr intelligent und gelehrig und kann somit gut erzogen werden. Er ist mutig, manchmal für seine Größe sogar etwas zu tollkühn im Umgang mit Artgenossen. Hier muss der Besitzer Sorge tragen, dass er nicht verletzt wird. Trotzdem ist das Spielen mit von der Größe her passenden, gut sozialisierten, Artgenossen notwendig und unabdingbar für ein tiergerechtes Chihuahualeben.

Wussten Sie schon? Viele Chihuahuas haben (ähnlich Säuglingen) anfangs eine offene Fontanelle. Früher wurde dieses im Rassestandard sogar verlangt. Es ist wichtig dass Sie den Kopf in diesem Bereich keinesfalls drücken.