Collie

Bild der Rasse

Der Collie

Dieser anmutige Freund bei Arbeit und Spiel zeigt Familiensinn und ist dir ein intelligenter Gefährte.

Der Collie stammt von den Schäferhunden des schottischen Hochlandes ab. Schon früh gab es kurzhaarige und langhaarige Varianten. Collies wurden zum Treiben und Bewachen von Schafen genutzt.

Collies erreichen eine Widerristhöhe von bis zu 61cm. Der Langhaarcollie hat langes dichtes Fell. Der Kurzhaarcollie, im übrigen eine eigenständige Rasse, hat kurzes dichtes Fell. Er ist seltener anzutreffen als sein langhaariges Pendant.

Ein Collie liebt es bei seiner Familie zu sein und diese im Auge zu halten. Er ist sehr intelligent und möchte natürlich auch gefordert werden. Ausgedehnte Spaziergänge geniesst der Collie und nutzt sie um sich richtig auszutoben. Als Arbeitshund liebt er die Abwechslung und es fordert ihn Aufgaben gestellt zu bekommen. Er wird es ihnen danken, wenn sie ihn nach Absolvierung eines Welpenkurses und Junghundekurses zum Hundesport anmelden.

Wussten Sie schon? Viele Collies sind empfindlich gegen Ivermectin, ein Wirkstoff der zum Beispiel in Entwurmungsmitteln enthalten sein kann. Es müssen also für Collies verträgliche Präparate gewählt werden, sonst droht Lebensgefahr.