Malteser

Der Malteser

Schon im klassischen Griechenland gab es kleine, weiße, langhaarige Hunde und so stammt der Malteser vermutlich ursprünglich aus den Hafenstädten des zentralen Mittelmeerraums. Heute ist der Malteser bekannt und beliebt als kleiner Gesellschaftshund. Er ist reinweiß, hat langes seidiges Fell ohne Unterwolle und wird bis zu 4 kg schwer. Das lange Fell bedarf einer guten Pflege. Alternativ können sie Ihren Hundefrisör bitten, Ihrem Hund eine "sportliche" Kurzhaarfrisur zu schneiden. Der Malteser liebt es bei seiner Familie zu sein. Er hat ein ruhiges Wesen und geht gerne spazieren. Zudem ist er sehr wissbegierig und lernt schnell. Gehen Sie mit ihrem neuen Familienmitglied in eine Hundeschule. Sie werden überrascht sein was für eine gute Auffassungsgabe ihr Malteser hat. Und Neues zu lernen wird Ihnen und Ihrem Hund viel Freude bereiten.