Wie wir unsere Hunde betreuen:

Nach über einem Jahr Bauzeit wurde im März 2012 die wohl modernste Hundeanlage Deutschlands, wenn nicht sogar Europas fertig. Etwa 18 Monate hat die Vorausplanung und Konzepterstellung gedauert.

Unser Ziel: Wirklich artgerechte Haltung junger Hunde und dabei fortlaufende Sozialisierung bis zu dem Tag, an dem die Hunde unser Haus verlassen.

Zentrum der Hundeanlage ist die tierärztliche Praxis, an die die zweigeschossige Quarantäneanlage angeschlossen ist. Alle diese Räume sind klimatisiert und verfügen über eine Fußbodenheizung.

TA-UNtersuchungsraum

Die Quarantäneräume selber haben große Fenster, hygienische Fliesen, jeweils einen eigenen Druckwasseranschluss zur Reinigung und natürlich Frischwassertränken. Hier werden die Hunde mehrere Tage beobachtet, betreut und medizinisch untersucht, bevor sie dann in die eigentliche Hundeanlage umziehen.

Quarantäne

Unsere Hundeanlage besteht aus 9 großzügigen Räumen von je 35m² Fläche. Diese ist unterteilt in einen Innenbereich und einen Aussenbereich. Jeder dieser Räume hat zusätzlich einen blickdichten Rückzugsbereich, der Kameraüberwacht ist. Die Räume sind, soweit es die hygienischen Vorschriften erlauben, mit Kuschelplätzen und Spielzeugen liebevoll ausgestattet. Der geheizte Boden ist aus einem speziellen elastischen und gelenkschonenden Estrich gegossen, damit die Hunde optimale Gegebenheiten bei uns vorfinden. Zwischen 6:00 Uhr morgens und 22:00 Uhr abends sind ständig Pfleger und Betreuer in der Anlage. Und natürlich bleibt kein Hund alleine im Hundezimmer, sondern wird bei Bedarf mit einem passenden anderen Wurf vergesellschaftet.

Hundezimmer

Um Störungen der Hunde durch unsere Besucher weitestgehend auszuschließen, besteht zwischen unserem Geschäft und der Hundeanlage eine Barriere, über die man die Hunde (wenn diese dazu Lust haben) betrachten kann, aber keinesfalls an die Sichtscheiben klopfen oder auf andere Art die Hunde stören könnte.

Pflegergang

Wie man auf dem Bild des Pflegerganges gut erkennt, liegen für jedes Hundezimmer separate Pflegerkleidung bereit, hat jedes Hundezimmer ein eigenes Waschbecken mit Desinfektionsmittelspender und auch eine eigene Schuhdesinfektion. Auch hat jedes Hundezimmer einen eigenen Druckwasseranschluss für die mehrmals täglich erfolgende Hygienereinigung der einzelnen Zimmer.

Hundeanlage

Damit unsere Hunde keine Langeweile bekommen, gehen unsere Pfleger mehrmals täglich mit Ihnen ausgiebig spazieren. Dabei werden die Hunde an den Straßenverkehr gewöhnt und bekommen schon von Anfang an eine grundlegende Schulung und Sozialisierung. Das Schulungskonzept wurde von unseren Veterinären in Zusammenarbeit mit erfahrenen Hundetrainern entwickelt und zielt darauf ab, unsere jungen Hunde so gut es irgend geht auf ihr künftiges Leben im familiären Umkreis zu gewöhnen.